Ein Sattel muss passen - und er muss anpassbar sein!

 

Nichts ist ärgerlicher, als sich einen teuren, neuen Sattel zu kaufen und dann irgendwann festzustellen: der passt nicht mehr... Das Pferd verändert sich - Pferde wachsen länger als man so denkt und sind mit 3-4 Jahren oft lange noch nicht fertig! Auch nach längeren Pausen oder Krankheit passt der alte oft nicht mehr so wie vorher...

 

Wirklich Sinn macht nur ein Sattel, der veränderbar ist!

Deshalb habe ich mich auf Sättel spezialisiert, die ich (meistens) vor Ort anpassen kann. Aus diesem Grund habe ich keine Westernsättel mit Holzbaum. Ich möchte Zugriff auf die Kammerweite und die Polsterung haben, damit ich eine Anpassung vor Ort vornehmen kann. Das macht für mich einen sinnvollen und pferdegerechten Sattel aus!

Ich arbeite mit dem Equiscan und dem Vermessungssystem nach BVFR!