Die Sattler von Harry Dabbs designen und bauen seit über 40 Jahren außergewöhnliche Sättel für die Vielzahl der verschiedenen Pferderassen.

Die Sättel werden am Firmensitz in Walsall, dem Herzen der Sattelindustrie Großbritanniens per Hand gefertigt.

Die Sattler von Harry Dabbs sind weltweit für die Herstellung von Qualitätssätteln für alle Disziplinen bekannt, wobei die meisten Modelle mit dem begehrten ,,Performance Panel'', einem besonderen Sattelkissen ausgestattet sind. Dieses unverwechselbare Kissen verlässt den Pferderücken eine Idee früher und lässt damit die Lendenregion komplett frei. Dies ermöglicht es dem Pferd sich freier zu bewegen.

Ebenso bietet das Sattelkissen viel Platz für den Trapezmuskel und dadurch eine gute Schulterfreiheit. Alle Harry Dabbs Sättel werden auf einem traditionell gefertigtem Holz-Federstahl-Baum aufgebaut. Diese Bäume werden per Hand gefertigt und haben eine ,,lebenslange'' Garantie. Hier kann auf Grund der unterschiedlich geformten Bäume speziell auf das Exterieur des Pferdes eingegangen werden. So können auch "spezial-Fälle" wie Pferde mit einem sehr hohen Widerrist oder "Tischpferde", also sehr breite Pferde, gut besattelt werden.

Der Sattel kann nach Wunsch zusammengestellt werden. Dabei kann der Baum, Kissenform, Länge der Kissen, Leder und weitere Farbausstattung ausgewählt werden. Auch die Form der Pauschen und Art des Bügelschlosses kann gewählt werden.

Testsattel: Vielseitigkeit

17 Zoll

Klettpauschen

flacher Sitz

Tesattel: Dressur

17.5 Zoll

Klettpauschen

tiefer Sitz

Testsattel: Dressur

17 Zoll

Klettpauschen

halbtiefer Sitz